Wintergemüse hat’s in sich

Wer auf vitaminreiche Kost achtet, kommt im Winter am Kohl nicht vorbei. Da steckt jede Menge Vitamine wie C und A, Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium und Magnesium, Kalium und die für die Verdauung wichtigen Ballaststoffe drin. Zudem enthalten viele Kohlarten die für den Zellstoffwechsel wichtigen Folsäuren.

Mit Weiss-, Rot- und Spitzkohl, Wirz, Chinakohl – aber auch Blumenkohl, Broccoli Romanesco, und natürlich Rosenkohl, Grünkohl und Kohlrabi lassen sich auf abwechslungsreiche Arten leckere Gerichte zubereiten.

Besonders beliebt ist zur Zeit unser Freiland-Nüsslisalat – bis fast zum Ende des Winters – aus eigener Produktion.